Startseite
Wir über uns
Service
News
Kontakt
Impressum
Links
Referenzen


Wie können Sie Verstopfungen vorbeugen?

-Feuchttücher, Binden, Tampons und andere Papiertücher gehören nicht in die Toilette.
 Das Material wird mit Wasser nicht zersetzt und verursacht einen Rückstau.
 Je älter Ihre Abflussleitungen sind, desto größer ist die Gefahr der Verstopfung!

-Die Wassermenge für die Spülung ist wichtig.
 Stellen Sie Ihre WC-Spülung so ein, das alles mit einer genügenden Wassermenge
 weggespült wird und nicht in den Grundleitungen liegen bleibt.

Wie können Sie frühzeitig Verstopfungen erkennen?

- Wasser fließt sehr langsam ab.
- Starke Geräuschbildung in nebenliegenden Abflüssen.
- Plötzliche Geräusche in den Abflüssen - meist in Mehrparteienhäusern.


Was können Sie Ihren Abflussrohren noch gutes tun?

-verwenden Sie keine Chemischen Rohrreiniger. Diese können ihre Abflussrohre angreifen und auch zu gesundheilichen Beeinträchtigungen führen.

-Essensreste gehören nicht in die Toilette. Zum Einen können diese zu Verstopfungen führen. Zum Anderen ziehen Sie Ratten an.